Hannes Henkelmann: Zwei Tage in Berlin

Artikel-Nr.: 163

Auf Lager
Lieferzeit: 2 Werktage

21,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Schauen wir uns heute, im Herbst 2020, um und betrachten ganz nüchtern die Fakten unserer Existenz und unser soziales Miteinander, dann stellen wir mit Erschrecken fest, dass fast alle unsere Grund- und Menschenrechte per Verordnungen ausser Kraft gesetzt wurden. Dass uns die Selbstbestimmung genommen wurde, die Reisefreiheit, die Unverletzlichkeit der Wohnung, letztendlich die Würde. Wir werden gezwungen, in der Öffentlichkeit eine Maske zu tragen, die es uns unmöglich macht, die Gesichter der anderen zu sehen, man zwingt uns zu social distancing, unsere Kinder werden der Freude am Leben beraubt und auf unbedingten Gehorsam konditioniert. Die alten Menschen werden in die Einsamkeit verbannt, für Wochen, Monate - eventuell Jahre?!

Die von Michael Ballweg und der Bewegung Querdenken 711 organisierte Demonstration am 29.-30. August 2020 in Berlin hatte zum Ziel, die Grundrechte wieder einzufordern und die Regierung zur Beendigung des Notstands zu bewegen - damit unser Land wieder nach demokratischen Prinzipien regiert wird.
 
"Der Fotograf Hannes Henkelmann hat mit seiner professionellen Dokumentation ein Objekt der Zeitgeschichte geschaffen, das gemeinsam mit der historischen Relevanz der »zwei Tage in Berlin« die Zeit überdauern wird." - Anselm Lenz


 

Diese Kategorie durchsuchen: Bücher